Archiv für das Stichwort: Peru

Lateinamerika: Gletscher schmelzen

Im Zeitraum der letzten zehn Jahre ist ein Drittel der Gletscher in Peru, Bolivien, Ecuador und Kolumbien einfach weggeschmolzen. Der Chacalataya in Bolivien galt als das höchstgelegene Skigebiet der Welt – seit 2009 findet kein Skibetrieb mehr statt. In Peru befinden sich 71 Prozent der tropischen Gletscher weltweit – die Experten gehen davon aus, daß [...]

Peru: Streik in Glencore-Kupfermine

Am 24. März traten die Bergarbeiter der Antapaccay-Kupfermine in einen zweitägigen Streik. Sie protestieren damit gegen die Verletzung des Tarifvertrages, befristete Arbeitsverträge und die Entlassung von Angestellten, weil sie eine Gewerkschaft für Techniker und Verwaltungspersonal aufbauen. Die Mine gehört Glencore Xstrata, dem größten Bergwerkskonzern der Welt mit Sitz in der Schweiz.

Peru: Streik in Buenaventura-Silbermine

Rund 1.500 Kontraktarbeiter in der Uchucchacua-Silbermine des Bergbaukonzerns Buenaventura in Peru sind in den Streik getreten, um die Wiedereinstellung von zehn Kollegen und bessere Arbeitsbedingungen durchzusetzen. Durch den Streik ist die Produktion lahmgelegt. Buenaventura ist der größte Betreiber von Edelmetallminen in Peru. In der Uchucchacua-Silbermine arbeiten insgesamt 2.000 Menschen.

Peru: Streik in Uchucchacua Mine

Festangestellte Arbeiter und Leiharbeiter in der Uchucchacua Mine in Peru sind am Mittwoch in den Streik getreten. Sie fordern die Wiedereinstellung von zwölf Kollegen, die entlassen worden waren. Die Uchucchacua Mine gehört zum peruanischen Buenaventura-Bergbaukonzern, der mehrere Edelmetallminen in Peru betreibt.

Peru: Streik in Orcopampa-Mine

Am Montag traten die Arbeiter in der Orcopampa-Goldmine von Buenaventura in Peru in den Streik. Die gewerkschaftlich organisierten Arbeiter und die Kontraktarbeiter fordern bessere Arbeitsbedingungen. Buenaventura ist eine staatliche Gesellschaft und der größte Betreiber von Edelmetallminen in Peru.

Design: NewWPThemes || Redesign/Webmaster: Nick's Café - Webdesign