Archiv für das Stichwort: Krisenlasten

Griechenland: Zehn Prozent weniger Lohn

Laut einer Studie der größten griechischen Rentenkasse (IKA) ist das Einkommen der Angestellten in der griechischen Privatwirtschaft 2013 um gut zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Die dort in Vollzeitjobs beschäftigten rund 1,2 Millionen Menschen verdienten im Durchschnitt jeweils 1.265,08 Euro (Brutto) im Monat. Für die 433.473 Teilzeit-Beschäftigten betrug der Verdienst durchschnittlich 445,33 Euro [...]

Banken ohne Zins auf Tagesgeldkonten

Wegen der Niedrigzinsen verweigern immer mehr Banken und Sparkassen ihren Kunden einen Tagesgeldzins. Nach einem Bericht der “Welt am Sonntag” gibt es mittlerweile 198 Institute in Deutschland, die keinen Zins mehr auf Tagesgeldkonten zahlen. Die Zeitung beruft sich dabei auf eine Auswertung des Vergleichsportals “Verivox”. Untersucht wurden 635 Geldhäuser. Am knauserigsten sind demnach Sparkassen und [...]

IWF macht Spaniern keine Hoffnung

Ausgerechnet der Internationale Währungsfonds (IWF) ermahnt die spanische Monopolregierung, mehr gegen die hohe Staatsverschuldung und die hohe Arbeitslosigkeit zu tun. “Durch eine besonders hohe Arbeitslosigkeit unter den Jungen (55 Prozent) und Unterqualifizierten, besteht das Risiko des dauerhaften Verlustes von Fertigkeiten”, so heißt es lapidar in einem Bericht des IWF. In diesem Satz äußert sich nicht [...]

Aus der Krise nichts gelernt

Die “Deutschen Wirtschaftsnachrichten” sind der Meinung, daß die Euro-Staaten aus der “Schuldenkrise” eigentlich etwas gelernt haben müßten. So z.B. in Sachen Haushaltsdefizite und Fiskalpolitik. Die “Experten” übersehen nur, daß man die objektiven Gesetzmäßigkeiten des kapitalistischen Systems nicht überlisten kann. Man kann versuchen, die Folgen zu minimieren, doch solange die Ursachen weiterbestehen, wird sich am krisenhaften [...]

Portugal: 40.000 bei Demo gegen Regierung

In der portugiesischen Hauptstadt Lissabon demonstrierten am Donnerstag 40.000 Menschen gegen die Regierung und forderten Neuwahlen. Ein Kommunalbeamter sagte: “Wir arbeiten immer mehr, bekommen niedrigere Gehälter und müssen mehr Steuern zahlen.” Die 2011 an Portugal vergebenen Kredite der Euro-Zone und des IWF in Höhe von 78 Milliarden Euro wurden nur mit der Bedingung gewährt, die [...]

Design: NewWPThemes || Redesign/Webmaster: Nick's Café - Webdesign