Archiv für das Stichwort: Kriegsgefahr

Die Friedensheuchler

Unter dieser Überschrift berichtet die „Rote Fahne“ über den „Rüstungsexportbericht 2015“ des Bundeswirtschaftsministeriums unter SPD-Mann Sigmar Gabriel. Dieser verzeichnet für 2015 fast doppelt soviele Einzelgenehmigungen für Rüstungsexportgüter. Weiter heißt es dort: Wurden in 2014 noch Waffenexporte in einer Höhe von 3,97 Mrd. Euro genehmigt, erreichten sie letztes Jahr bereits 7,86 Mrd. Euro. Es wird fast […]

03. April: Chemnitzer Ostermarsch

Aufruf „Gegen Krieg und Fremdenfeindlichkeit – für internationale Solidarität“ Karfreitag, 03. April 2015 Treff am Rathaus Chemnitz ab 9.30 Uhr 10.00 Uhr Beginn – Eröffnungskundgebung 10.30 Uhr Abmarsch zur Rundstrecke durch Chemnitz mit Zwischenkundgebungen: 1. Zwischenkundgebung – Park der Opfer des Faschismus 2. Zwischenkundgebung – Karl Marx-Monument 3. Zwischenkundgebung – Park der Jugend, Schlossberg ca. […]

Aufschwung des internationalen Waffenhandels verschärft Kriegsgefahr

Medienwirksam hat Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel kürzlich den Export schwerer Waffen aus Deutschland nach Saudi-Arabien verboten. Allerdings nur „vorläufig“. Und rund um seinen Besuch in dem Wüstenland Anfang März hat er den deutschen Konzernen insgesamt zahlreiche neue Aufträge verschafft. Jenoptik-Chef Michael Mertin war einer der Kritiker der Rüstungsexportbeschränkungen der Bundesregierung. Am 26. März – nach der […]

KLASSIKER: Manifest des Internationalen Sozialistenkongresses zu Basel (1912)

Manifest des Außerordentlichen Internationalen Sozialistenkongresses zu Basel vom 24. und 25. November 1912 über die Kriegsgefahr und die Aufgaben des internationalen Proletariats Die Internationale hat auf ihren Kongressen von Stuttgart und Kopenhagen für das Proletariat aller Länder als leitende Grundsätze für den Kampf gegen den Krieg festgestellt: „Droht der Ausbruch eines Krieges, so sind die […]

Hektische Reise-Diplomatie

Die Bundesregierung entwickelt in diesen Tagen eine hektische Reise-Diplomatie zur Dämpfung der eskalierenden Ukraine-Krise. Kanzlerin Angela Merkel zusammen mit dem französischen Staatspräsidenten Hollande: Samstag zuerst in Kiew beim ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenkow, anschließend in Moskau bei dem russischen Präsidenten Wladimir Putin. Für den kommenden Mittwoch ist ein Treffen zur Neuauflage des „Minsker Abkommens“ vom September […]

Design: NewWPThemes || Redesign/Webmaster: Nick's Café - Webdesign