Archiv für das Stichwort: Zeitung

LESETIPPS: Lügenpresse, Staatsfernsehen und Volksverdummung in Elmau

Die Russen waren es! „Kreml hat Satellitenphotos gefälscht“ (Bild), „Wie Russland die MH17-Beweise manipulierte“ (Spiegel-online), „Kreml manipulierte mit Photoshop“ (Zeit), „Moskau fälschte Satellitenbilder vom MH17-Abschuss“ (Focus), „MH17-Abschuss über Ukraine – Blogger strafen Moskau Lügen“ (Süddeutsche Zeitung), und auch die ZDF-Nachrichtensendung heute stimmte in den Kanon ein „MH17-Absturz: Fotos lügen doch“ … ZUM ARTIKEL Programmbeschwerde zu […]

Berlin, 11.04.: Gegen Springer und BILD

„Faule Griechen“, „Hartz-IV-Schmarotzer“, „Rentenabzocker“, „Asylbetrüger“, „kriegswillige Russen“, „terrorbereite Islamisten“ und jetzt der „Amok-Pilot“, eine weitere reißerische Schlagzeile von Springers „Bild“, die für den früheren ATTAC-Aktivisten Pedram Shahyar „das Fass zum Überlaufen“ brachte. Im Internet entbrannten anschließend hitzige Debatten. Aufrufe zum Boykott folgten, denen mehrere Zeitungshändler nachkamen. „Diese Hetze prägt die Meinung, schürt Hass, erzeugt Feindbilder […]

Wissenschaftler gegen Anti-Flüchtlings-Hetze

Angesichts der aktuellen Stimmungsmache von Regierung und bürgerlichen Massenmedien, die Zahl an Flüchtlingen sei zu hoch, warnen Wissenschaft vor einer Dramatisierung. In einem Interview mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ sagte der Direktor des Instituts für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien der Universität Osnabrück (IMIS), Andreas Pott: „Die Dramen und Katastrophen finden andernorts statt. Zum Beispiel im […]

BILD goebbelt weiter – gegen die Griechen-Raffkes

Buchholzens Wochenschauer Die BILD-nun-ja-Zeitung kämpft nicht nur an der ukrainischen Ostfront für ein deutsches Europa, sondern auch an der germanischen Südfront. Gestern zeigte sie den griechischen Finanzminister Varoufakis als drakulanische Horror-Figur mit geblecktem Gebiss. Dazu die Überschrift: „Griechen-Raffke beißt sich an Schäuble die Zähne aus“.

Der unverschämte Grieche

In der vergangenen Woche kolportierten die bürgerlichen Privatmedien wie das Staatsfernsehen eine Aussage des neuen griechischen Finanzministers Varoufakis. Demnach hätte dieser gesagt: „Was immer die Deutschen sagen, am Ende werden Sie immer zahlen.“ Was nicht nur den deutschen EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft, den Herrn Oettinger (CDU), empörte, sondern auch einen großen Teil des […]

Design: NewWPThemes || Redesign/Webmaster: Nick's Café - Webdesign