Archiv für das Stichwort: Tafel

Frau Nahles macht sich die Welt schön

Die Armutsquote in der BRD hat die Rekordhöhe von 15,5 Prozent erreicht. Hinter dieser Zahl stehen rund 12,5 Millionen reale Menschen. Der Anstieg der Armut betrifft 13 der 16 Bundesländer, ist also nahezu flächendeckend. Das Ruhrgebiet, Bremen, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern weisen erneut überproportionale Zuwächse auf. Neue „Problemregion“ könnte der Großraum Köln/Düsseldorf werden. Dort ist die […]

LESETIPPS: Ethikunterricht, Solidarität und Widerstand

Advent im Tafelland Appelle an das weihnachtliche Mitgefühl betuchterer Bürger. Praktischer Ethikunterricht im Kapitalismus. ZUM ARTIKEL Kobanê: YPG/YPJ gehen in die Offensive – Praktische Solidarität ist nötig Die Volks- und Frauenverteidigungseinheiten sind nach drei Monaten aus der Phase der Verteidigung in eine offensive Phase übergegangen. Dringende Winterhilfe ist für die kurdischen Flüchtlinge erforderlich. ZUM ARTIKEL […]

LESETIPPS: Riesterrente, Tafel-Essen und Katholiken

Riesterrente kostet Miliarden und bringt nichts Um dem Niedergang der gesetzlichen Rente entgegenzuwirken, müsse die Riesterförderung beendet, auf Beitragssenkungen verzichtet und das Rentenniveau auf auf 53 Prozent angehoben werden. ZUM ARTIKEL Die Resteverteiler Armenspeisung in Deutschland: Der Andrang auf die sogenannten Tafeln wächst. Betreiber reagieren mit Ausschluss und strengerer Zuteilung. ZUM ARTIKEL Katholische und andere […]

BAföG: Erhöhung erst 2016

Die GroKo hat sich auf die Verteilung der Bildungsmilliarden geeinigt. Danach kommen die Mittel nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) ab 2015 komplett vom Bund. Eine BAföG-Erhöhung soll es erst 2016 geben. Bis dahin haben die Studierenden sechs Nullrunden hinter sich. Oder anders gesehen: Zwei Bachelor-Generationen haben nie eine BAföG-Erhöhung erlebt. Und das bei ständig steigenden Lebenshaltungskosten, […]

Tafeln: Flüchtlinge und Studenten

Immer mehr Studierende und Asylbewerber sind auf die kostenlosen Lebensmittel der „Tafeln“ angewiesen. „Wir brauchen in Deutschland eine menschenwürdige Grundsicherung“, sagte der Vorsitzende des Bundesverbandes, Jochen Brühl, bei der Vorstellung der Jahresbilanz 2013 am Montag in Berlin. Die Bundesregierung solle sich auch des Problems Altersarmut annehmen. 2013 nutzten rund 1,5 Millionen Menschen die „Tafeln“.

Design: NewWPThemes || Redesign/Webmaster: Nick's Café - Webdesign