Archiv für das Stichwort: Stuttgart

250. Montagsdemo gegen “Stuttgart 21″

Am Montag protestierten in der baden-württembergischen Landeshauptstadt auf der 250. Montagsdemo erneut ca. 7.000 Menschen gegen das Profitprojekt “Stuttgart 21″ (S21). Den Platz vor der Großbaustelle mußten sie sich zuvor vor Gericht erkämpfen. Erneut machten die S21-Gegner deutlich, daß das Projekt einzig den Profitinteressen Einzelner diene, daß das Projekt ein Produkt von Machtmißbrauch, Willkür und […]

“Stuttgart 21″: Oben bleiben!

Heute abend findet die 250. Demonstration gegen den milliardenschweren Tiefbahnhof “Stuttgart 21″ statt. Die Gruppe “S 21 ist überall” wird während der Kundgebung erneut darauf hinweisen, dass die Konzernlobby in Behörden und Ministerien europaweit immer wieder gegen den Willen der Bürger unsinnige Großprojekte wie Staudämme, Megaflughäfen und -bahnhöfe durchsetzt, die nicht den suggerierten Nutzen für […]

“Stuttgart 21″: Richterin läßt Gerichtssaal räumen

Der Mittwoch, 26. November, war der letzte Verhandlungstag wegen des brutalen Polizeieinsatzes gegen den Massen-Widerstand der “S21″-Gegner in Stuttgart am 30. September 2010. Über einhundert Besucher drängten sich am Eingang des Gerichts. Angeklagt waren zwei verantwortliche Polizeiführer. Nach über drei Jahren Untersuchung hatte die Staatsanwaltschaft damit die Hauptverantwortlichen von vornherein aus der Schusslinie genommen.

LESETIPPS: TTIP, S21, GDL und Hofberichterstattung

TTIP gefährdet hunderttausende Jobs Von über 580.000 europäischen Arbeitsplätzen ist die Rede. US-Studie warnt vor Folgen von Freihandelsabkommen. Auch Löhne würden sinken. ZUM ARTIKEL Stuttgart 21/GDL: “Bleiben auch Sie standhaft und oben” Rede von Thilo Böhmer, Lokführer und Mitglied der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer, auf der 246. Montagsdemo gegen “Stuttgart 21″ (S21) am 10. November. ZUM […]

“Untreue” von Managern bei “Stuttgart 21″?

Der Bremer Strafrechtsprofessor Felix Herzog ist überzeugt, dass die Berliner Staatsanwaltschaft prüfen müsste, ob es bei der Deutschen Bahn AG “zu strafrechtlich relevanten Vorgängen im Sinne einer Untreue gekommen ist”. Der Jurist hat im Auftrag von “Stuttgart 21″-Gegnern ein Gutachten erstellt, in dem er Anhaltspunkte “für ein wirtschaftskriminelles Geschehen” erkennt. Wenn eine so massive Kostenexplosion […]

Design: NewWPThemes || Redesign/Webmaster: Nick's Café - Webdesign