Archiv für das Stichwort: Partei

Sachsen hat gewählt

Das traurigste Ergebnis der Landtagswahlen in Sachsen ist die Wahlbeteiligung. Nicht einmal jeder zweite wahlberechtigte Sachse (49,2 Prozent) ging wählen, was gegenüber der Wahl von 1990 ein Minus von 25 Prozent bedeutet. Zugleich relativiert diese Wahlbeteiligung natürlich auch die veröffentlichten Wahlergebnisse der Parteien, ganz abgesehen davon, daß die glorreiche CDU gestern ihr schlechtestes Ergebnis bei [...]

Nazi-Kundgebung in Dortmund verhindern!

Antifaschisten rufen dazu auf, eine Kundgebung der faschistischen Partei “Die Rechte” am 23. August in Dortmund zu verhindern. Zeitgleich zu dieser Kundgebung findet rund um die Reinoldikirche der jährliche Christopher-Street-Day (CSD) statt. Dazu erklärt die Sprecherin des “BlockaDO”-Bündnisses, Iris Bernert-Leushacke: “Es ist unerträglich, dass die Nazis während des CSD zeitgleich in der Innenstadt hetzen wollen. [...]

LESETIPPS: Verweigerung, Solidarität und SPD-Geschichte

Indien rettet die Welt Weniger Profit, aber Hunderte Millionen Arme dürfen hoffen: Regierung des 1,3-Milliarden-Volks verweigert Zustimmung zum Bali-Abkommen der WTO. ZUM ARTIKEL Leipzig: “Die-In”-Flashmobs für Gaza Twitter-Zitate voller Angst: Leipziger Aktivisten wollen Palästinensern unter ­israelischem Bombenhagel eine Stimme geben. ZUM ARTIKEL Geschichte: Die Mitmacher Im Sommer 1914 begann die Integration der SPD in das [...]

Israel: Angriff auf Friedensdemo

Auch die Kommunistische Partei Israels (Maki) und das von ihr geführte Linksbündnis Hadasch ruft immer wieder zu Demos gegen den Krieg in Gaza auf. Gefordert wird ein unverzüglicher Waffenstillstand. Ihre Demos werden aber auch regelmäßig von rassistischen Gruppen angegriffen. So wurde in Haifa am vergangenen Samstag eine Friedensdemonstration durch Faschisten attackiert, die dabei “Tod den [...]

Jeder Zweite kennt FDP-Chef nicht

Die FDP gerät immer mehr in Vergessenheit: 47 Prozent der Menschen im Ruhrgebiet können mit dem Namen von FDP-Chef Christian Lindner nichts anfangen. Dies berichtet die “Rheinische Post” unter Berufung auf eine repräsentative Forsa-Untersuchung. 71 Prozent finden es in Ordnung, dass die Partei nicht mehr im Bundestag ist.

Design: NewWPThemes || Redesign/Webmaster: Nick's Café - Webdesign