Archiv für das Stichwort: NRW

NRW: Spürbare Sofortlösungen in Altenpflege

Über 70 Interessenvertretungen aus nordrhein-westfälischen Pflegeeinrichtungen haben anlässlich einer Tagung in Essen bei Bund und Land eine schnelle Anpassung der völlig unzureichenden Personalrichtwerte angemahnt. Nach einer Umfrage bei Beschäftigten der stationären Altenpflege in NRW sind diese so überlastet, dass nach ihren Angaben rund 34.000 Pflegekräfte fehlen, um die Arbeit ordnungsgemäß zu erledigen.

NRW: Minister-Pensionen

Die nordrhein-westfälische Landesregierung kündigte nach Informationen der „Westdeutschen Allgemeinen“ eine Kürzung der seit Jahren umstrittenen „Luxus-Pensionen“ für ausgeschiedene Landesminister an. Nach nur fünf Amtsjahren erhalten Landesminister in NRW derzeit ab dem 60. Lebensjahr eine Sofort-Rente von mindestens 4.448 Euro monatlich. Die Ankündigung ist eine Reaktion auf die massive Kritik an der üppigen Altersversorgung für Minister, […]

AKW Tihange – tickende Zeitbombe

Nahe der belgisch-deutschen Grenze wurden in einem Druckbehälter des 40 Jahre alten, durch zahlreiche Pannen bekannten belgischen AKWs Tihange 3.000 Risse  entdeckt. Sollten die durch Materialermüdung entstandenen Schäden sich ausweiten, drohe ein massiver Störfall oder gar eine Explosion. Dennoch will der Betreiber Electrabel den Reaktor nach „Sanierungsarbeiten“ ab November wieder anfahren. Die NRW-Landesregierung hat „vorsorglich“ […]

NRW: Streiktag bei kommunalen Kitas

Gestern blieben wieder hunderte kommunale Kitas in vielen Städten und Gemeinden Nordrhein-Westfalens wegen Warnstreiks geschlossen. Viele Kinder- und Jugendheime, Beratungsstellen, Sozial- und Jugendämter sowie Werkstätten und Wohnheime für behinderte Menschen arbeiteten nur eingeschränkt. Die Gewerkschaft ver.di hat die Beschäftigten des Sozial- und Erziehungsdienstes zu ganztägigen Warnstreiks sowie in mehreren Städten auch zu Demonstrationen und Kundgebungen […]

ver.di NRW lehnt CETA, TTIP und TISA ab

Die Gewerkschaft ver.di in Nordrhein-Westfalen lehnt die geplanten Freihandelsabkommen CETA, TTIP und TISA ab. Dafür sprachen sich die über 200 Delegierten des höchsten Gremium von ver.di NRW einhellig aus. Der geplante Investorenschutz untergrabe soziale und ökologische Zielsetzungen und Standards, heißt es unter anderem in dem verabschiedeten Antrag.

Design: NewWPThemes || Redesign/Webmaster: Nick's Café - Webdesign