Archiv für das Stichwort: Medien

Kampagne gegen “rot-rot-grüne” Koalition

Gegen die zu erwartende “rot-rot-grüne” Regierung in Thüringen wird von rechten Monopolpolitikern und den bürgerlichen Massenmedien seit Tagen eine Hetzkampagne initiiert. So wird kolportiert, die dortige Fraktion der Linkspartei bestünde vor allem aus Ex-NVA-Offizieren und Stasi-Spitzeln. Fortschrittliche Abgeordnete werden attackiert. Mittels Antikommunismus soll vermittelt werden, die SED sei wieder ans Ruder gekommen. (rf news online) [...]

Konsumlaune ohne Ende

Mindestens einmal im Monat wissen die bürgerlichen Medien über den irren Kaufrausch von uns Verbraucher zu berichten. Da reibt man sich schon verwundert die Augen, wenn man plötzlich liest, daß sich der Konsumklimaindex nach zwei Rückgängen in Folge wieder gefangen hat. Wie kann er sich fangen, wenn es doch stets und ständig mehr oder weniger [...]

Staatsfernsehen: Preis fürs Aufsagen

Zur Verleihung des “Hanns-Joachim-Friedrich-Preis” an die ARD-Korrespondentin Golineh Atai “ihrer persönlichen Zurückhaltung und der akribischen Ernsthaftigkeit” merkt die “junge Welt” heute an: “… Man steckt sich die Orden gegenseitig an. Frau Atai erhält ihn zu Recht. Sie läuft ohne Wackler auf der Linie, die ihr vorgegeben wird. In den vergangenen sechs Monaten wurde sie zu [...]

Putin schlug Polen Ukraine-Aufteilung vor

So titelte z.B. n-tv.de am 21. Oktober – stellte dieser Schlagzeile aber vorsichtshalber ein “Laut Sikorski” voran. Das sind wohl die Feinheiten des bürgerlichen “Qualitätsjournalismus”. Das US-Magazin “Politico” hatte berichtet, daß laut Aussage des ehemaligen polnischen Außenministers Sikorski, Rußlands Präsident Putin seinem Land im Jahr 2008 angeboten haben soll, die Ukraine untereinander aufzuteilen. Die Ukraine [...]

Design: NewWPThemes || Redesign/Webmaster: Nick's Café - Webdesign