Archiv für das Stichwort: Lohnerhöhung

BRD: Streik bei Autogrill dauert an

Seit 14. April 2014 streiken die Beschäftigten einiger Autogrill-Raststätten an diversen Orten in Thüringen und Bayern jetzt schon mehr als 1.700 Stunden. Die Streikenden fordern den erstmaligen Abschluss von Tarifverträgen, welche die Arbeitsbedingungen durch die verbindliche Regelung von Lohn, Urlaub, Zuschlägen und Sonderzahlungen verbessern würden. Seit vielen Jahren gab es für viele Beschäftigte von Autogrill [...]

Peru: Bergarbeiterstreik beendet

Die Bergarbeiter der Eisenerzmine Shougang Hierro Peru haben am Montag einen dreiwöchigen Streik beendet. Sie hatten eine Lohnerhöhung von 9 Soles am Tag gefordert (umgerechnet ca. 2,35 Euro). Das chinesische Unternehmen hatte 4 Soles angeboten. Das Arbeitsministerium verfügte eine Lohnerhöhung von 4,70 Soles und beendete damit den Streik.

Ägypten: 2.000 Textilarbeiter im Streik

Mitte vergangener Woche traten  in Ägypten 2.000 Arbeiter der Misr-Iran Textilgesellschaft in den Streik, die Produktion kam in sechs Werken zum Erliegen. Die Arbeiter sind sauer, weil die versprochenen Lohnerhöhungen und Gewinnanteile nicht ausgezahlt wurden. Gleichzeitig beginnt das Schuljahr und die Arbeiter haben hohe Ausgaben.

Namibia: Streik in Diamantmine geht weiter

Die 1.300 Arbeiter der Namdeb-Diamantmine in Namibia streiken seit Anfang August für 15 Prozent mehr Lohn, volle Übernahme der Krankenversicherungsbeitrage, Wohnungszulagen und Übernahme der Schulgebühren durch das Unternehmen. Eine Einigung scheiterte bisher vor allem an der Forderung von Namdeb, den Tarifvertrag über drei Jahre laufen zu lassen, ohne eine ausreichende Lohnerhöhung deutlich über der Inflationsrate [...]

DGB fordert Reallohnerhöhungen

DGB-Chef Reiner Hoffmann hält Reallohnerhöhungen angesichts der gegenwärtigen wirtschaftlichen Lage für angemessen und dringend notwendig. Das übliche Argument einer “Überforderung” der Unternehmen will er nicht gelten lassen. Außerdem fordert er von der schwarz-gelben Monopolregierung Änderungen im Steuerrecht. Während abhängig Beschäftigte bis zu 42 Prozent Steuern zahlen, werden Kapitalerträge aktuell lediglich mit 25 Prozent besteuert. “Deshalb [...]

Design: NewWPThemes || Redesign/Webmaster: Nick's Café - Webdesign