Archiv für das Stichwort: Kürzung

Australien: Studenten gegen Regierung

An praktisch allen australischen Universitäten protestierten Mitte der Woche Studenten gegen die Pläne Universitätsreform der Abbot-Regierung. Die Pläne sehen eine Deregulierung, Kürzungen der staatlichen Ausgaben und Erhöhung der Studiengebühren für die Studenten vor. Es war bereits der zweite Aktionstag dagegen. Bildungsminister Pyne kündigte gleichzeitig erste Änderungen an.

Aus dem aktuellen Newsletter von Harald Thomé

Ab 18. August kommt neue BA Software ALLEGRO A2LL hat ausgedient. Die Jobcenter nutzen nun die neue Software “Allegro”.  Angeblich soll alles besser werden und die Bescheide übersichtlicher und nachvollziehbarer sein. “In der Konsequenz versprechen wir uns davon weniger Widersprüche und Klagen”, sagte Werner Marquis von der RD NRW, gegenüber “Der Westen”. Die Technik steht [...]

Spanien: Streik bei der Bahn

Am Donnerstag begannen Spaniens Eisenbahner einen 46-stündigen Streik gegen Personalkürzungen. Dazu hatten sie bewusst den 31. Juli ausgesucht, den Tag mit dem höchsten Verkehrsaufkommen der spanischen Eisenbahnen. Die Bahngesellschaften Renfe und Adif wollen trotz Personalmangel und wachsender Arbeitslosigkeit keine neuen Beschäftigten einstellen.

Leipzig: Uni-Rektorat geräumt

Am Freitag haben die 15 Studierenden das Rektorat der Leipziger Universität, das sie seit Mitte Juli besetzt hielten, verlassen. Während einer Pressekonferenz verurteilten noch einmal die Kürzungspolitik der sächsischen Landesregierung. Diese will in den Bereichen Archäologie, physikalische Chemie und Theaterwissenschaft Arbeitsplätze vernichten, sowie Institute schließen. Die Studierenden forderten auch mehr studentische Mitbestimmung über die Zukunft [...]

Aus dem aktuellen Newsletter von Harald Thomé

Unterkunftskosten in Wuppertal: Stadt spart rechtswidrig bei Mietkosten von Erwerbslosen Der Verein Tacheles startet nun seine Kampagne gegen rechtswidrige Unterkunftskostenkürzungen in Wuppertal. Das Sozialgericht Düsseldorf verurteilt das Jobcenter/Sozialamt der Stadt Wuppertal regelmäßig zu höheren Mietzahlungen im Bereich des SGB II/SGB XII. Die Stadt Wuppertal erkennt 4,85 EUR/qm reine Grundmiete als “angemessene Unterkunftskosten”  im Sinne des [...]

Design: NewWPThemes || Redesign/Webmaster: Nick's Café - Webdesign