Archiv für das Stichwort: Kosten

Bundesbanker verärgert das Kapital

Nachdem der Bundesbank-Chefvolkswirt Jens Ulbrich angesichts der seit Jahren geübten “sehr verantwortungsbewußten Lohnzurückhaltung” auf Seiten der Gewerkschaften (zu Lasten der Arbeit”nehmer”) für höhere Tarifabschlüsse plädierte, sind die Arbeit”geber” verschnupft. Der Kapitalistenverein Gesamtmetall nannte derlei Äußerungen “nicht hilfreich”, denn wie immer sorge man sich auch jetzt um steigenden Arbeitskosten, die die Konkurrenzfähigkeit des deutschen Kapitals bedrohen. [...]

Patienten sollen gefälligst mehr zahlen

Auch die Bundesbank ist dabei, wenn es um die weitere Aushöhlung der Gesundheitsversorgung geht. Die Kostensteigerungen im Gesundheitswesen benutzt sie, um mehr Eigenleistungen der gesetzlich Versicherten zu fordern. Beim gegenwärtigen System bestehe die Gefahr, daß Gesundheitsleistungen übermäßig nachgefragt würden. Im Klartext: Da sich immer mehr Versicherte derartige Eigenleistungen mangels Geld nicht leisten können werden, werden [...]

Altersarmut in Sachsen

Die hervorragend arbeitende sächsische Landesregierung unter Herrn Tillich (CDU) hat in ihren Antworten auf Anfragen des Linke-Abgeordneten Dietmar Pellmann indirekt eingestehen müssen, daß sie wohl doch nicht so hervorragend arbeitet – zumindest nicht für Sachsens Rentner.

Aus dem aktuellen Newsletter von Harald Thomé

Unterkunftskosten in Wuppertal: Stadt spart rechtswidrig bei Mietkosten von Erwerbslosen Der Verein Tacheles startet nun seine Kampagne gegen rechtswidrige Unterkunftskostenkürzungen in Wuppertal. Das Sozialgericht Düsseldorf verurteilt das Jobcenter/Sozialamt der Stadt Wuppertal regelmäßig zu höheren Mietzahlungen im Bereich des SGB II/SGB XII. Die Stadt Wuppertal erkennt 4,85 EUR/qm reine Grundmiete als “angemessene Unterkunftskosten”  im Sinne des [...]

LESETIPPS: Eklige Spiele mit Toten – und Lebenden

“Mutmaßlich” war es Putin Ein ekliges Propagandaspiel mit Toten. ZUM ARTIKEL Nächste Kürzungsrunde Autokonzerne drehen trotz Absatzrekorden erneut an der Kostenschraube. VW-Betriebsratschef Osterloh will dabei helfen. “Dies bedeutet für die Beschäftigten Angst um den Arbeitsplatz, Verlust von Einkommen und sozialen Standards”, so IG-Metall-Vize Jörg Hofmann. ZUM ARTIKEL

Design: NewWPThemes || Redesign/Webmaster: Nick's Café - Webdesign