Archiv für das Stichwort: Konzern

Lanxess: Arbeitsplatzvernichtung

Der Chemiekonzern Lanxess will laut “Rheinische Post” im Zuge seine “Sparprogramms” bis zu 1.200 Arbeitsplätze vernichten. Betroffen sind Arbeitsplätze in der Verwaltung, im Marketing und in Forschung und Entwicklung vor allem an den Standorten Köln und Leverkusen. Betriebbedingte Kündigungen will man zwar vermeiden, schließt man aber nicht aus.

Endlager: Teilnahme abgesagt

Greenpeace, die Initative .ausgestrahlt und die Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg haben ihre Teilnahme an der kommenden Sitzung der Endlagerkommission des Bundestages abgesagt. Man wolle nicht als “Statisten Bürgerbeteiligung für einen Prozess vorzugaukeln, dessen Ergebnis (…) durch die falschen Rahmenbedingungen bereits vorgezeichnet ist”. Die Atomkraftgegner kritisieren auch, daß Mitglieder der Energiekonzerne RWE und E.on in der Kommission [...]

Sanktionen: Merkel und Wirtschaft genervt

Laut Statistischem Bundesamt sanken die deutschen Exporte nach Russland im August um 26,3 Prozent auf 2,3 Milliarden Euro im Vergleich zum Vorjahr. Bereits 2013, vor Beginn der Sanktionen, nahm das Exportvolumen um mehr als fünf Prozent ab. Seit Beginn der Sanktionen gingen die Exporte noch deutlich stärker zurück. In den ersten acht Monaten 2014 um [...]

Krisen-Profiteur KMW

Ohne Details zu nennen, freut sich der Herr Haun, Chef des Rüstungskonzern Krauss-Maffei Wegmann (KMW), über die deutlich gestiegene Nachfrage nach Panzern. “In den osteuropäischen Ländern und Skandinavien ist die Nachfrage signifikant gestiegen … Auslöser war sicher die Ukraine-Krise.” KMW baut u.a. den Kampfpanzer “Leopard 2″.

Design: NewWPThemes || Redesign/Webmaster: Nick's Café - Webdesign