Archiv für das Stichwort: Konzern

4.000 Arbeitsplätze auf der Abschussliste

„Gesellschaftliche Verantwortung“ à la BP Der britische Mineralölkonzern BP plant die Vernichtung von weltweit 4.000 Arbeitsplätzen in der Ölförderung. Davon sind allein ca. 800 Stellen in Deutschland betroffen – jeder siebte Arbeitsplatz von deutschlandweit rund 5.000 bei BP. Als Grund nennt BP die fallenden Rohölpreise. Tatsächlich sinken die Ölpreise derzeit rapide. So kostet laut „spiegel-online“ […]

Was kommt 2016 auf unseren Geldbeutel zu?

Auch im neuen Jahr kommen weitere Umverteilungs-Maßnahmen von unten nach oben auf die Masse der Bevölkerung zu, zum Teil verbunden mit geringfügigen Zugeständnissen. So wird das Kindergeld um zwei Euro pro Kind und Monat und das Bafög für Studierende ab August um 7 Prozent erhöht. Angehoben wird auch der Grundfreibetrag, ab dem Einkommenssteuer gezahlt werden […]

Grossbritannien: Stahlarbeiter protestieren

Am Mittwoch protestierten vor dem Parlament in London Stahlarbeiter gegen die Vernichtung ihrer Arbeitsplätze. Laut „The Guardian“ sind rund 5.000 Stellen in der Stahlindustrie in Gefahr. Der Konzern Tata Steel hat bereits die Vernichtung vom 1.200 Arbeitsplätzen angekündigt. Premier Cameron will den Stahlkapitalisten nun billigeren Strom anbieten, um so deren „Mehrbelastung“ durch eine „Klimaschutzabgabe“ auszugleichen […]

Deutsche Bank vernichtet 15.000 Arbeitsplätze

Nachdem die Deutsche Bank für das dritte Quartal Rekordverluste von sechs Milliarden Euro meldete, folgte prompt die Ankündigung, 15.000 Arbeitsplätze zu vernichten, davon rund 9.000 Vollzeit-Arbeitsplätze im Konzern selbst. Bank-Chef John Cryan will auch auf diesem Weg die Kosten in den kommenden drei Jahren um mindestens 1,8 Milliarden Euro senken.

VW fährt Milliardenverluste ein

Der Volkswagen-Konzern hat als Folge des Skandals um die in seinen Diesel-Autos verbaute Betrugssoftware Milliardenverluste im dritten Quartal eingefahren. Das Minus beläuft sich auf ca. 3,5 Milliarden vor Zinsen und Steuern. „Netto“ beträgt es immer noch 1,7 Milliarden Euro. Damit hat VW den ersten Quartalsverlust seit mehr als 20 Jahren zu verzeichnen.

Design: NewWPThemes || Redesign/Webmaster: Nick's Café - Webdesign