Archiv für das Stichwort: Konzern

Daimler: Ausbeutung, Profit, Dividende

Der Daimler-Konzern schüttet aktuell 2,25 Euro Dividende pro Anteilsschein an die Kapitaleigner aus. 2,4 Milliarden Euro werden so an die Kapitaleigner weitergereicht – 2013 waren es “nur” 2,3 Milliarden Euro. Möglich ist das natürlich nur, indem man Menschen ausbeutet – da beißt die Maus keinen Faden ab.

Fukushima: Alles bestens?

Der Betreiber des japanischen Katastrophen-AKWs Fukushima leitet seit Mittwoch radioaktiv kontaminiertes Grundwasser direkt in den Pazifik. Tepco versicherte, daß das nur dann geschehe, wenn das Wasser weniger als ein Becquerel Caesium-134 und Caesium-137 enthält, und die Beta-Strahlung unter fünf Becquerel pro Liter liegt. Die örtlichen Fischer stimmten diesem Verfahren angeblich zu – unter der Bedingung, [...]

Parteispenden der herrschenden Klasse

Von 1990 bis 2012 haben die im Bundestag vertretenen Parteien rund 250 Millionen Euro von Großspendern erhalten. Großspender sind natürliche oder juristische Personen, die in einem Kalenderjahr mehr als 10.000 Euro an eine Partei überweisen und daher in deren jährlichen Rechenschaftsberichten namentlich ausgewiesen werden müssen.

Ungarn: Ein merkwürdiger “Wahlerfolg” des zweistimmigen Viktor Orbán

Seit gestern steht das Ergebnis der Parlamentswahlen in Ungarn fest. Als stärkste Kraft ist die ultrareaktionär-nationalistische Fidesz-Partei von Ministerpräsident Viktor Orbán hervorgetreten. Umgehend gratulierte die CDU dem ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán „herzlich zum klaren Wahlsieg“. Im Parlament hat er eine Zweidrittelmehrheit – und das, obwohl er mit 44,4 Prozent im Vergleich zur letzten Wahl fast [...]

Kirgistan: Proteste gegen Goldmine

Ende vergangener Woche blockierten bis zu 500 Menschen in Kirgistan die Straße zwischen Talas und Taraz in Kasachstan. Die Demonstranten fordern, dass der kasachische Bergbaukonzern Altyn Kumushtak die Erkundungen für den Goldabbau wegen der Schäden für die  Umwelt einstellt.  Es gab mindesten 20 Verletzte bei Auseinandersetzungen mit der Polizei.

Design: NewWPThemes || Redesign/Webmaster: Nick's Café - Webdesign