Archiv für das Stichwort: Internet

Souveränität im Internet zurückerobern

Unter dieser Überschrift weist die “junge Welt” heute (leider nur in einem Artikel für Abonennten) auf ein Heft über Techniken zur Datensicherheit hin. Hier der Link zum kostenlosen Download der PDF. Die Warnung meines Anti-Virenprogramms wegen des Sicherheitszertifikats der aufgerufenen Website habe ich dabei schlicht ignoriert.

Telekom will 25 Milliarden “Förderung”

Die schwarz-”rote” Monopolregierung hat uns allen einen Internetzugang von mindestens 50 Megabit pro Sekunde bis 2018 versprochen. Die deutsche Telekom ist natürlich bereit, dieses lukrative Geschäft zu übernehmen. Allerdings nur zu 65 Prozent. Die Versorgung des restlichen Drittels scheint nicht profitabel genug zu sein. Nun hat die Telekom mal “hochgerechnet”. Für die Realisierung schneller Internetanschlüsse [...]

Telekom will Geld

Die fleißige Telekom wird nach eigenen Aussage bis Ende 2016 rund 65 Prozent der Haushalte mit schnellem Internet versorgt haben. Ob damit die von der GroKo bis 2018 versprochenen flächendeckenden Breitbandzugänge von mindestens 50 Megabit pro Sekunde gemeint sind, dürfte zu bezweifeln sein. Mehr als die 65 Prozent sind für Telekom-Deutschland-Chef Van Damme ohnehin nicht [...]

US-Geheimdienste: Weitere Whistleblower?

Die US-Regierung hat Erkenntnisse, dass es nach Edward Snowden einen weiteren Informanten in den Geheimdiensten gibt. Das hat der US-Fernsehsender CNN von einem Regierungsmitarbeiter erfahren. Der Beleg seien aktuelle Enthüllungen der Internetplattform “The Intercept” zum Umfang der US-Datenbank über angebliche “Terrorverdächtige”. Der Bericht nennt ausdrücklich nicht die Snowden-Dokumente, sondern eine “Quelle in den Geheimdiensten”.

BRD: Überwachung zwecks Herrschaftssicherung

Laut Bundesinnenministerium dürfen Bundesnachrichtendienst (BND) und Bundeswehr natürlich soziale Netzwerke überwachen, denn damit werde ja nicht in das allgemeine Persönlichkeitsrecht eingegriffen. Eine staatliche Behörde dürfe “verfügbare Kommunikationsinhalte” im Internet untersuchen, da sich diese ja an “jedermann oder zumindest an einen nicht weiter eingrenzbaren Personenkreis richten”, so Innenstaatssekretär Ole Schröder.

Design: NewWPThemes || Redesign/Webmaster: Nick's Café - Webdesign