Archiv für das Stichwort: Faschist

Rücktritte von “Pegida”-Führern

Kathrin Oertel und mindestens drei weitere Mitglieder des sogenannten “Orga-Teams” der rassistischen “Pegida”-Bewegung sind zurückgetreten. Oertel wurde nach dem Rücktritt von Bachmann vor rund einer Woche Sprecherin des Sammelbeckens neofaschistischer, faschistoider und ultrareaktionärer Kräfte. Hintergrund soll ein Streit um die Rolle von Bachmann sein, der sich offenbar entgegen seinen Ankündigungen doch nicht ganz aus der […]

Augenzeuge: Massaker in Odessa

Oleg Muzyka, ein Augenzeuge des Massakers im Gewerkschaftshaus der ukrainischen Stadt Odessa am 2. Mai 2014 wird am Freitag, den 30. Januar, um 19 Uhr in der Universität Hamburg (Von-Melle-Park 5, Hörsaal B1, “WiWi-Bunker”) die Ereignisse des Tages schildern, an dem Dutzende Menschen verbrannten oder erstickten, nachdem das Gebäude in Brand gesetzt worden war. Andere […]

Dresden/Chemnitz: Gewalt gegen Asylsuchende

Laut Polizeiangaben wurde am Sonntag ein asylsuchender Libyer in Dresden von vier mutmaßlich “Rechten” geschlagen. Dabei zeigten sie den faschistischen Gruß und riefen fremdenfeindliche Parolen. Das “Operative Abwehrzentrum” ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht nach Zeugen des Angriffes. In Chemnitz wurde am gleichen Tag ein Flüchtling aus Tunesien von mehreren Unbekannten zusammengeschlagen und schwer am […]

“…gida” und der Nützlichkeitsrassismus

Mächtig hatten sich die Medien ins Zeug gelegt, um den Leipziger “Pegida”-Ableger “Legida” – eine immerhin in weiten Kreisen als rassistisch und faschistisch charakterisierte “Bewegung” – in seiner Bedeutung aufzuwerten und ihn politisch zu verharmlosen. Der Staat tat sein übriges, indem er den Organisatoren nur wenige Auflagen machte. Während “Legida” marschieren durfte, gestattete man den […]

Design: NewWPThemes || Redesign/Webmaster: Nick's Café - Webdesign