Archiv für das Stichwort: Demagogie

OSZE straft die Ukraine Lügen

Die jüngste Story der ukrainischen Junta, eifrig kolportiert von den westlichen bürgerlichen Medien, erzählte der Welt etwas über in die Ukraine eingedrungene russische Militärfahrzeuge, die von der ukrainischen Armee zerstört wurden. Doch weder hat man dafür Beweise vorgelegt, noch haben OSZE (Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa) und auch der Nationale Sicherheitsrat der USA [...]

Die nächste Story

Einige bürgerliche Medien wie z.B. die FAZ wählten die Form der Frage, andere, wie z.B. die “Tagesschau” der ARD (Allgemeiner Regierungsdienst) ließen zumindest das Wörtchen “angeblich” einfließen, als sie über die neueste Story berichteten, deren Urheber erneut die Kiewer Regierung ist.

LESETIPPS: Über polnische Äpfel und ukrainische Verbrechen

Äpfel im Biomüll Polen gibt sich von den russischen Gegensanktionen auf Strafmaßnahmen der EU unbeeindruckt. Aber nur nach außen. ZUM ARTIKEL Tödliches Muster Artillerie gegen Städte und Angriffe von Paramilitärs: Wie die New York Times Verbrechen der ukrainischen Armee und das Agieren von Neofaschisten im Donbass schildert. ZUM ARTIKEL

70. Todestag: Die Angst vor Thälmann

Der Leiter des sogenannten “Forschungsverbundes SED-Staat” an der Freien Universität, ein Herr Klaus Schroeder, hat sich im “Tagesspiegel” darüber ausgelassen, “Warum wir Thälmann nicht ehren sollten”.

LESETIPPS: Tatarenmeldung, Sanktionen und MH-17

Kiew hält die Welt zum Narren “Ukrainische Truppen greifen russischen Konvoi an” – Auch zu dieser Meldung gibt es keine Bilder, keine Gefangenen, keine Zeugenaussagen. ZUM ARTIKEL Fummeln am Gashahn Ukraine beschließt Sanktionen und will EU-Abnehmern von russischem Erdgas Bedingungen diktieren. Dabei sind eine Reihe von EU-Ländern bereits durch die russischen Sanktionen verstört. ZUM ARTIKEL [...]

Design: NewWPThemes || Redesign/Webmaster: Nick's Café - Webdesign