Archiv für das Stichwort: Arbeitsplatzvernichtung

Polen: Streiks in drei Kohlebergwerken

In drei Kohlebergwerken streiken polnische Kumpel unter Tage gegen geplante Zechenschließungen. Ein “Sparplan” der Regierung sieht die Schließung von vier Bergwerken und die Vernichtung tausender Arbeitsplätze in der Industrieregion vor (Zeche Brzeszcze, Zechen in Sosnowice und Gliwice).

Vattenfall: Tausende Stellen vernichtet

Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit hat der Stromversorger Vattenfall bereits tausende Stellen europaweit gestrichen. Seit Januar 2013 sollten nach Informationen des Nachrichtenmagazins “Focus” 2.500 Stellen außerhalb des Stammlandes Schweden im Unternehmen vernichtet werden, 1.500 davon in Deutschland.

RAG vernichtet tausende Arbeitsplätze

Allein im zu Ende gehenden Jahr hat der Zechenkonzern RAG rund 3.000 Arbeitsplätze vernichtet. “Ende 2013 lagen wir noch bei knapp über 13.000 Beschäftigten. Am Ende dieses Jahres werden wir die 10.000-Marke erreichen”, sagte RAG-Vorstandschef Bernd Tönjes im Interview mit der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung. Auch für die kommenden Jahre ist ein rapider Abbau geplant. “Wir […]

Gabun: Ölarbeiter streiken

Seit Montag streiken in Gabun die Ölarbeiter gegen Lohnkürzungen und Arbeitsplatzvernichtung. Der Streik der Gewerkschaft ONEP mit insgesamt 5.000 Arbeitern im Energiesektor zielt auch konkret auf die Wiedereinstellung entlassener Arbeiter. Betroffen von dem Streik sind die Anlagen von Royal Dutch Shell und Total, auch die einzige Ölraffinerie des Landes musste die Produktion einstellen.

Design: NewWPThemes || Redesign/Webmaster: Nick's Café - Webdesign