Archiv für das Stichwort: Arbeitsplatzvernichtung

WMF: Protest gegen Arbeitsplatzvernichtung

Am Samstag protestierten rund 2.500 Menschen gegen die Vernichtung von Arbeitsplätzen beim Hersteller von Haushalts-, Gastronomie- und Hotelleriewaren WMF in Geislingen. Wegen des Konzernumnaus sollen 700 Arbeitsplätze vernichtet werden.

Microsoft: Arbeitsplatzvernichtung

Nachdem der US-Konzern Microsoft im vergangenen Jahr das Handygeschäft von Nokia übernommen hat, ist nun offenbar Arbeitsplatzvernichtung angesagt. Um Doppelungen bei der Integration der Sparte zu vermeiden, so die Finanznachrichtenagentur Bloomberg, könnten die Stellenstreichungen die Vernichtung von 5.800 Arbeitsplätzen im Jahr 2009 noch übertreffen.

Fresenius: Druck auf Kliniken

Nachdem die Klinikkette Helios, die zum Fresenius-Konzern gehört, 40 Krankenhäuser und 13 medizinischen Versorgungszentren des Rhön-Konzerns übernommen hat, und damit zum größten Klinikbetreiber Deutschlands wurde, kündigte deren Chef De Meo erstmal die Vernichtung von Arbeitsplätzen an. Was sicher damit zusammenhängt, daß der Vorstandsvorsitzende von Fresenius, der Herr Ulf Schneider, von seinen Krankenhäusern einen Gewinn von [...]

Arbeitsplatzvernichtung bei “Kaiser’s”

Die Mülheimer Tengelmanngruppe schloß am vergangenen Samstag und schließt am kommenden Samstag 19 “Kaiser’s”-Supermärkte, u.a. in Bochum, Essen, Mülheim, Krefeld und Mönchengladbach. Bis zum Jahresende sollen insgesamt 25 Filialen den Bach runtergehen, wodurch 350 Arbeitsplätze vernichtet werden.

Berlin: Proteste bei Unify

Nicht nur in Witten, sondern auch in Berlin gab es am Dienstag Proteste gegen die Arbeitsplatzvernichtungspläne der Siemens-Tochter Unify. Rund 150 Beschäftigte versammelten sich um 5 vor 12, um der geplanten Vernichtung von 90 der 200 Stellen am Berliner Standort eine Absage zu erteilen. Weltweit will Siemens bei Unify 3.800 Arbeitsplätze abbauen, in Deutschland insgesamt [...]

Design: NewWPThemes || Redesign/Webmaster: Nick's Café - Webdesign