Archiv für das Stichwort: Arbeitsplatzvernichtung

Seekabelwerke vernichten Arbeitsplätze

Die Norddeutschen Seekabelwerke (NSW) in Nordenham werden mindestens 5 Prozent der Stammbelegschaft entlassen. Dies wurde auf einer Mitarbeiterversammlung am vergangenen Freitag bekannt. Der Mutterkonzern General Cable will weltweit 1.000 Arbeitsplätze vernichten. General Cable mit Sitz in Kentucky hat weltweit 59 Produktionsstandorte. Drei davon – in Peru, Indien und Mexiko – sollen ganz geschlossen werden.

Karstadt: Erneut 4.000 Arbeitsplätze weg?

Der neue Karstadt-Aufsichtsrat hat einen sogenannten “Sanierungsplan” vorgelegt. Demnach könnten bis zu 30 der 83 Filialen geschlossen und 4.000 Arbeitsplätze vernichtet werden. Weitere Verlautbarungen des Aufsichtsrats soll es am Donnerstag geben.

Gea kündigt Arbeitsplatzvernichtung an

Der Maschinenbauer Gea Group will in den kommenden zwei bis drei Jahren weltweit rund 1.000 Arbeitsplätze vernichten, Standortschließungen sind möglich. Damit will man jährlich mindestens 100 Millionen Euro einsparen. Gea beutet aktuell weltweit rund 18.000 Arbeiter aus, davon rund 5.500 an zwanzig Standorten in Deutschland.

Italien: Streik gegen Personalabbau

Die Gepäckabfertiger am Flughafen Fiumicino in Rom sind am Montag in den Streik getreten. Er richtet sich gegen die geplante Vernichtung von 2.171 Arbeitsplätzen, welche die Fluggesellschaft Etihad aus Abu Dhabi nach dem Kauf von 49 Prozent der Anteile der italienischen Fluggesellschaft Alitalia durchziehen will. Etihad ist auch Großaktionär der deutschen Fluglinie Air Berlin.

BRD: Osram vernichtet 283 Arbeitsplätze

Osram vernichtet weltweit 7.800 Arbeitsplätze, 1.700 davon in Deutschland. “Wir haben erfahren, dass 283 Stellen gestrichen werden sollen”, sagte der Betriebsratsvorsitzende Andreas Felgendreher dem “Berliner Tagesspiegel”. Der Leuchtmittelhersteller hat in Berlin derzeit 1.280 Beschäftigte in Fertigung, Verwaltung sowie Forschung und Entwicklung. Seit 2008 sind in Berlin bereits mehr als 1.000 Arbeitsplätze vernichtet worden.

Design: NewWPThemes || Redesign/Webmaster: Nick's Café - Webdesign