Archiv für das Stichwort: Arbeitsplatzvernichtung

Schweden: Arbeitsplatzvernichtung bei Saab

Beim schwedischen Autokonzern Saab wird mehr als jeder dritte Arbeitsplatz vernichtet. Die Kündigungen erfolgen noch im September, teilte die Geschäftsleitung mit. Der Autohersteller gehört seit Mitte 2012 der chinesischen Gesellschaft National Electric Vehicle Sweden (Nevs).

Portugal: Erneuter U-Bahn-Streik in Lissabon

Am Mittwoch wurde in Lissabon erneut die U-Bahn durch einen 24-Stunden-Streik lahmgelegt. Mit den wiederholten Streiks wehren sich die Beschäftigten gegen die Privatisierungspläne, Verschlechterung der Arbeitsbedingungen und Arbeitsplatzvernichtung im öffentlichen Bereich. Während weniger Züge eingesetzt werden, wurden die Fahrpreise erhöht.

Osram: Protest gegen Arbeitsplatzvernichtung

Gegen die Arbeitsplatzvernichtung beim Osram-Konzern starteten gestern Beschäftigte aus verschiedenen Werken in Bayern einen Sternmarsch nach Augsburg. Dort soll es eine Kundgebung geben. Gleichzeitig sollen auch in Berlin Protestaktionen stattfinden. Osram will weltweit 7.800 Arbeitsplätze vernichten, davon 1.700 in Deutschland.

ThyssenKrupp: Arbeitsplätze in Gefahr

ThyssenKrupp hat im Rahmen von “Sparmaßnahmen” seinem italienischen Edelstahlwerk in Terni “Kostensenkungen” von rund 100 Millionen Euro vorgegeben. Werden diese nicht bis zum 4. Oktober erreicht, so würden 550 Arbeitsplätze vernichtet. Aktuell laufen noch Gespräche zwischen dem Konzern und Gewerkschafts- und Regierungsvertretern.

Opel Bochum: Kaum Jobs für Entlassene

Laut Information des Betriebsrates von Opel Bochum haben viele Beschäftigte Probleme bei der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz. “2.500 bis 3.000 Beschäftigte sind derzeit noch ohne Perspektive”, so Betriebsratschef Einenkel, weil es schlicht keine Arbeitsplatzangebote gibt. Mit dem Aus für das Werk am 12. Dezember werden rund 3.300 Arbeitsplätze vernichtet.

Design: NewWPThemes || Redesign/Webmaster: Nick's Café - Webdesign