Trauer um den Tod von Udo Jürgens

Im Alter von 80 Jahren starb der Sänger Udo Jürgens in seiner Schweizer Wahlheimat. Der bis zuletzt auf der Bühne aktive Interp...

[ Weiterlesen ]

Umfrage: Mehrheit für Aufnahme von Flüchtlingen

Eine aktuelle Umfrage im Rahmen des ARD-"Deutschlandtrend" macht deutlich, dass fast 60 Prozent der Menschen in Deutschland die Au...

[ Weiterlesen ]

Grönland-Eis schmilzt sehr schnell

Das Grönland-Eis hat von 2003 bis 2009 pro Jahr im Mittel 243 Gigatonnen an Masse verloren, so eine neue, höchst aufwändige Stu...

[ Weiterlesen ]

Nürnberg: Weihnachten

Die Hälfte der Beschäftigten erhält auch in diesem Jahr wieder Weihnachtsgeld. Wie die Unternehmerverbände mitteilen, erhält ...

[ Weiterlesen ]

TTIP: Das Schiedsgericht ICSID

Tritt das sogenannte Freihandelsabkommen TTIP in Kraft, so haben die Unternehmen die Möglichkeit, Staaten vor dem kapitalfreundli...

[ Weiterlesen ]

“Schonungslos, aber nicht hoffnungslos”

Linkes Studentenmagazin rezensiert “Katastrophenalarm!”

Katastrophenalarm bei critica

“critica – das linke Magazin für Studierende” hat das aktuelle Buch von Stefan Engel “Katastrophenalarm! Was tun gegen die mutwillige Zerstörung der Einheit von Mensch und Natur” in seiner Rubrik “Buch des Monats” rezensiert.

Hoeneß mault

Hoeneß - The Wolf Of WurstfabrikLaut “BILD” hat Hoeneß’ Ehefrau Susi den Bayerischen Verdienstorden, den ihr Mann vor zwölf Jahren erhielt, in der Staatskanzlei abgegeben. Nicht etwa weil sich der wegen millionenschwerer Steuerhinterziehung einsitzende Hoeneß seiner Taten inzwischen schämt und sich des Ordens nicht mehr für würdig hält, Gott bewahre, sondern weil er so seine Distanz zum bayerischen Ministerpräsidenten Seehofer (CSU) deutlich machen will. Fühlt er sich doch von den Politikern so ungerecht behandelt.

Aber, aber. Wo man ihm doch gerade ein besinnliches Weihnachtsfest und einen lustigen Jahreswechsel im Kreise seiner Familie ermöglicht hat – knapp sieben Monate nach seinem Haftantritt.

“Pegida” – Demagogie entlarven

Rassismus demaskierenDas Statistische Bundesamt gab vor kurzem bekannt, dass jeder fünfte Bewohner Deutschlands – 20,3 Prozent – in Armut lebt und/oder sozial ausgegrenzt ist; das sind 16 Millionen Menschen. Der Durchschnitt in der EU ist bei 25 Prozent. Das ist ein Ergebnis des herrschenden Imperialismus, der die gerade zu Ende gegangene schwerste Weltwirtschafts- und Finanzkrise seit Ende des Zweiten Weltkriegs zu verantworten hat.

Neupack-Film: “Das ist unser Streik”

Am 1. November 2012 traten 110 Arbeiterinnen und Arbeiter, und damit mehr als die Hälfte der Belegschaft der beiden Werke der Verpackungsfirma Neupack in Hamburg und Rotenburg/Wümme, für einen Tarifvertrag in den Streik. Der Streik dauerte neun Monate und neun Tage. Der in dieser Zeit entstandene Film “Das ist unser Streik” dokumentiert die Auseinandersetzung der Streikenden mit “ihren” Kapitalisten und den angeheuerten Streikbrechern.

“Neues Kapitel” zwischen den USA und Kuba – keine Perspektive für die Massen

Kuba-USADie USA und Kuba wollen nach über 50 Jahren wieder diplomatische Beziehungen aufnehmen. In Havanna wird die USA eine Botschaft eröffnen. Kubas Staatschef Raúl Castro und US-Präsident Barack Obama verkündeten am Mittwoch zeitgleich den Beginn eines “neuen Kapitels” in der Beziehungen ihrer Länder. Die Geheimgespräche darüber hatten durch Vermittlung von Papst Franziskus im Frühjahr 2013 begonnen.

Design: NewWPThemes || Redesign/Webmaster: Nick's Café - Webdesign