Ukraine: Lage verschärft sich

Die USA schicken etwa 600 Soldaten zu militärischen Manövern nach Polen und in die drei baltischen Staaten Estland, Lettland und... [ Weiterlesen ]

AfD erhält 640.000 Euro von Kapitalisten

Die ultrareaktionäre Alternative für Deutschland (AfD) erhält einen hohen Kredit von einem Berliner Kapitalisten. Das berichtet... [ Weiterlesen ]

Gabriel in China

Vize-Kanzler Gabriel (SPD), der in Begleitung einer mehr als 50-köpfigen Manager-Delegation reist, will ausgerechnet die großart... [ Weiterlesen ]

Katar: 84.000 Opfer

Amnesty International dokumentiert in einer Studie über die Lage von Arbeitsimmigrantinnen für die Vorbereitung der Fußball-WM ... [ Weiterlesen ]

Burg: Nazigewalt nach Osterfeuer

Laut Antifaschistische Aktion Burg (AAB) haben in der Nacht vom 19. zum 20. April Faschisten Besucher eines Parks angegriffen und ... [ Weiterlesen ]

LESETIPPS: “Montagsdemos”, Oligarchen und Hetze

Falsche Friedensfreunde
Auf den neuen “Montagsdemos” sollen die Kategorien links und rechts überholt sein. Wer das behauptet, ist ein Betrüger – oder ein Idiot. ZUM ARTIKEL
Siehe auch das Statement des Liedermachers Konstantin Wecker

Westintegration in Schokolade
Warum Petro Poroschenko der aussichtsreichste Präsidentschaftskandidat in der Ukraine ist. ZUM ARTIKEL

Faktenfreie Hetze
Rechte macht mobil gegen EU-Bürger aus Rumänien und Bulgarien und warnt vor “Armutsmigration”. Mit der Realität hat dies nichts zu tun. ZUM ARTIKEL

Massenstreik in Chinas Sportartikelindustrie

Der vor einer Woche begonnene Streik beim internationalen Monopol „Yue Yen Industrial“ in der südchinesischen Provinz Guangdon weitet sich aus und ist einer der größten Streiks, den China in letzter Zeit erlebt hat. „Yue Yen“ ist der weltgrößte Zulieferer für Sportartikel. Insgesamt hat er 423.000 Beschäftigte in Fabriken in China, Vietnam und Indonesien. Unter anderem werden Schuhe für „Nike“ und „Adidas“ produziert. Auf dem Werksgelände in Guadong sind 40.000 Arbeiterinnen und Arbeiter. Auch eine Fabrik der Nachbarprovinz Jiangxi wird seit Freitag von 2.000 Arbeitern bestreikt. Sie kämpfen gegen soziale Ausplünderung. So wird seit Jahren zu wenig Geld in Sozialfonds und für Wohnzuschüsse eingezahlt. Trotz Ankündigung von Zugeständnissen durch die Geschäftsführung wird der Streik fortgesetzt. „Die haben uns seit zehn Jahren betrogen“, halten sie den Kapitalisten vor.

Grober Unfug

Während Bundesverkehrsminister Dobrindt (CSU) an seiner PKW-Maut für Ausländer in Deutschland werkelt, fordert EU-Energiekommissar Oettinger (CDU) eine europaweit einheitliche Straßennutzungsgebühr für alle. Das damit erbeutete Geld solle an die Mitgliedstaaten fließen.

LESETIPPS: Recht, Verfassung, Steuern

Obama hat Recht
Obama hat immer Recht, wie man den kränkelnden deutschen Medien entnehmen kann, die sich von ihrer Rückgrat-Operation bisher nicht erholt haben. ZUM ARTIKEL

Wird Deutschland jetzt in der Ukraine verteidigt?
… was ist von einer Regierung zu halten, die ständig die eigene Verfassung bricht, um die hochbrisante Kriegstreiberei der USA mitzumachen? ZUM ARTIKEL

Griechenland: Troika fordert Verhaftungen, Pfändungen, Versteigerungen
Zu Lasten welcher Steuerpflichtigen jedoch? Nicht etwa der Großen, sondern zu Lasten der Kleinen und Mittelständischen. ZUM ARTIKEL

LESETIPPS: Österlich Beschauliches

SPD: In Würde Müll sammeln
“Es hat schon was, wenn eine Partei, die Millionen Menschen in materielle Not zwingt, sich als deren Anwalt aufspielt und den Pfandring als ultimative Waffe gegen Armut ins Spiel bringt.” ZUM ARTIKEL

Immer mehr Briten hungern
Nachfrage nach Essenspaketen von Wohltätigkeitsorganisationen stieg in den letzten zwölf Monaten um 163 Prozent und seit 2010 um 1.386 Prozent. ZUM ARTIKEL

Design: NewWPThemes || Redesign/Webmaster: Nick's Café - Webdesign